Die Küche im KKH St. Nimmerlein —
Mit Schlemmen gesund werden!

Sie kennen das alle: Die Kinder essen kein Gemüse, der eine mag kein Fleisch, der andere keinen Fisch. Nicht jedem schmeckt alles. Und vielleicht müssen Sie auch aus gesundheitlichen Gründen spezielle Diät halten?


Wir von der Küche im Kreiskrankenhaus St. Nimmerlein wollen Sie unter dem Motto „Mit Schlemmen gesund werden“ mit verschiedensten, ausgewogenen und vor allem gesunden Menüs verwöhnen. Bei uns soll es allen schmecken und für jeden etwas dabei sein.

Alle bei uns verwendeten Rezepte sind streng an das "berühmte Regensburger Kochbuch" von Marie Schandri, 69. Auflage von 1924 gehalten. Als kleiner Einblick hier der Speiseplan der 1. Oktoberwoche unseres Herrn der Zwiebelringe, unserem Chefkoch Olaf Smörebröd:

1. VIP-Bereich
(Zutritt nur für (Halb-)götter in Weiß)

Vorspeise: Hirnsuppe
Hauptgericht: Kaiserschnitzel an Dukatennudeln
Nachspeise: Fürstenpudding
oder
Götterspeise

2. Speisekarte für alle übrigen Angestellten

Vorspeise: Ochsengurgeln
Hauptgericht: Gebackenes Kuheuter auf Sauerampfer
oder
Gebratene Krähen bzw. Schnepfen
an Bohnenbrei
Nachspeise: Trunkene Jungfern
oder
Scheiterhaufen

3. Speisekarte für Patienten
(je nach Gesundheitszustand)

Vorspeise: Schleimsuppe
oder
Einlaufsuppe
Hauptgericht: Regenwürmer mit oder ohne Rahm
oder
Schneckennudeln
Nachspeise: Gesundheitskuchen
oder
Geduldbiskuits

Wir wünschen einen "Guten Appetit"!